MIT LAMPE BERGER EINFACH GESÜNDERE LUFT ATMEN

Zur Geschichte von Lampe Berger

Die Marke Lampe Berger:
Eine über 110 jährige Geschichte

lampe-berger-1 lampe-berger-2 lampe-berger-3

Der zündene Einfall kam von Maurice Berger, einem Apotheker. Er meldet im Juni 1898 das erste Luftreinigungssystem für die Desinfektion von Krankenzimmern zum Patent an. 1898 entsteht der erste Flakon von Lampe Berger.

Die Wirkung ist erstaunlich: Die Vermehrung der Bakterien in der Luft wird unterbunden, die Atemluft gereinigt. Mehr noch: Unangenehme Gerüche und Zigarettenrauch werden vernichtet. Der nächste Geniestreich bestand nun darin, den in der Lampe Berger enthaltenen Alkohol mit Raumparfum zu versetzen.

Die Lampe Berger avanciert zum universellen Alltags- und Dekorobjekt ... und sogar zum Sammlerstück.

Die 30er Jahre sind die Jahre des Triumphes!
Lampe Berger wird zur Attraktion in der Pariser Gesellschaft und hält Einzug in die Salons auf der ganzen Welt. Jean Cocteau und Pablo Picasso waren die ersten „Berühmtheiten“, die sich an Lampe Berger erfreuten. Bereits 1928 werden über 100 verschiedene Modelle von Lampe Berger angeboten .Das Objekt inspiriert zahlreiche Künstler und erregt schließlich durch die Schönheit der Werkstoffe aufsehen: Lalique, Gallé, Saint Louis, Daum oder auch d´Argental. Der Export beginnt in den Jahren 1930-1938 – insbesondere nach Belgien, Holland und Kanada wird Lampe Berger exportiert.

Dank ihrer unvergleichlichen Wirkungskraft in der Luftreinigung und der vielfältigen künstlerischen Kreationen und Kollektionen ist der Ruf der Lampe Berger seither ungebrochen.


 

GLASEREI & GALERIE VANIC

1210 Wien - Frauenstiftgasse 1
Tel.: 0043 (0)1 292 13 36-0
Fax: 0043 (0)1 292 13 36-16
email@glas-vanic.at

 

Anfahrt:

 

nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen